Datenschutz

Datenschutzrichtlinie

Zweck der Datenschutzerklärung ist es, ein Höchstmaß an Transparenz darüber zu schaffen, welche Informationen die Website sammelt und wie sie diese verwendet.

In Übereinstimmung mit den Verpflichtungen, die sich aus der nationalen Gesetzgebung (Gesetzesdekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003, Kodex für den Schutz personenbezogener Daten) und der europäischen Gesetzgebung (Europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 679/2016, GDPR) ergeben, respektiert und schützt diese Website die Vertraulichkeit der Besucher und Benutzer und unternimmt alle möglichen und angemessenen Anstrengungen, um die Rechte der Benutzer nicht zu verletzen.

1. Daten-Inhaber

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist die Firma Beeopak s.r.l. mit Sitz in Via Galvani, 21 – 10144 Torino in der Person ihrer gesetzlichen Vertreterin pro – tempore Clara van de Coevering (im Folgenden die „Firma“), die die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten garantiert, indem sie die folgenden Informationen über die Verarbeitung der Daten, die während der Navigation auf dieser Website mitgeteilt oder auf andere Weise erhoben werden, zur Verfügung stellt.

Sie können das Unternehmen unter der folgenden Telefonnummer: +39 334 95 71 477 oder unter der folgenden E-Mail-Adresse: info@beeopak.com erreichen.

2. Automatisch erfasste Daten

Wie alle Websites verwendet auch diese Website Logdateien, in denen Informationen gespeichert werden, die automatisch während der Besuche der Benutzer gesammelt werden, wie z. B.:

  • Internet-Domäne und IP-Protokoll;
  • Typ des Browsers und Betriebssystem des verwendeten Computers;
  • Datum, Uhrzeit und Verbleib auf der Seite;
  • besuchten Seiten und eventuell die Anzahl der Klicks;
  • Webseite der Herkunft des Besuchers und des Ausgangs:
  • jede Suchmaschine, von der aus die Seite eingegeben wurde.

Diese Informationen werden nicht gesammelt, um sie mit identifizierten Interessenten in Verbindung zu bringen, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Die automatisch gesammelten Informationen können von der Firma verwendet werden:

bei Verdacht auf eine gesetzeswidrige Verwendung;
für statistische Zwecke;
zur Verbesserung der Navigation und des Inhalts der Website;

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung legitimiert, ist die Notwendigkeit, die Funktionalität der Website nach dem Zugriff des Nutzers nutzbar zu machen. Eine Einwilligung ist für die Übermittlung solcher Daten nicht erforderlich.

3. Freiwillig übermittelte personenbezogene Daten

Abgesehen von dem, was in Art. 2) oben angegeben ist, werden Ihre persönlichen Daten für folgende Zwecke verarbeitet: Werbemitteilungen, einschließlich personalisierter, Marktforschung, wirtschaftliche Analysen/Statistiken, Preisprogramme, Erhebungen der Kundenzufriedenheit durch den Versand von Werbeplakaten und Werbeschriften, E-Mail, sms, mms und Telemarketing.

4. Rechtsgrundlage und obligatorischer oder fakultativer Charakter der Datenübermittlung

Neben den in Art. 2) genannten Zwecken ist die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in Art 3) genannten Zwecke legitimiert, die frei erteilte Einwilligung.

Die Angabe der persönlichen Daten ist immer freiwillig: Die Nichtangabe dieser Daten macht es dem Unternehmen unmöglich, Newsletter, Werbematerial oder andere Werbeaktionen zu versenden.

5. Modalitäten der Datenverarbeitung und Speicherzeit

Die gesammelten Daten werden mit Hilfe von elektronischen oder automatisierten, computergestützten und telematischen Werkzeugen oder durch manuelle Verarbeitung mit einer Logik verarbeitet, die streng mit den Zwecken zusammenhängt, für die die persönlichen Daten gesammelt wurden, und in jedem Fall, um die Sicherheit derselben zu gewährleisten.Persönliche Daten werden für die Zeit gespeichert, die notwendig ist, um die Zwecke zu verwalten, für die die Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und gesetzlichen Verpflichtungen gesammelt werden.

6. Berechtigte Personen zur Verarbeitung, Verantwortung und Kommunikation von Daten

Die Empfänger der übermittelten Daten sind der Inhaber der Datenverarbeitung sowie dessen Angestellte und Mitarbeiter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und/oder interne Datenverarbeiter und/oder Systemadministratoren.

Die Daten können auch von Fachleuten und/oder Unternehmen verarbeitet werden, die mit der Durchführung von technischen, Entwicklungs-, Management- und administrativ-buchhalterischen Tätigkeiten beauftragt sind.

Die Daten können auch an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

Aufsichtsorgane, gerichtliche und/oder öffentliche Behörden sowie an Personen, denen die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke mitgeteilt werden müssen;
Subjekte, die Dienstleistungen für die Verwaltung des Computersystems und der Telekommunikationsnetze des Unternehmens (einschließlich E-Mail) erbringen;
Firmen oder Unternehmen im Rahmen von Beistands- und Beratungsverhältnissen;
Subjekte, die die Kontrolle, Prüfung und Zertifizierung der von der Gesellschaft durchgeführten Tätigkeiten auch im Interesse der Kunden durchführen;

Darüber hinaus können die Daten an Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce, Versandhandel, Verlagswesen, Versorgungsunternehmen, Tourismus, Sport, Kommunikation, Unterhaltung, Finanzwesen, Versicherungen, Automobilbau, Konsumgüter, für die Zusendung von Werbematerial und andere Werbe- und Handelszwecke, per Web, Post, E-Mail, Telefon (sms, mms, Telemarketing) übermittelt werden.

Die gesammelten Daten können ins Ausland, auch außerhalb der Europäischen Union, in den Formen und auf die Art und Weise übertragen werden, die in den geltenden Vorschriften vorgesehen sind, wobei in jedem Fall ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet wird.

7. Rechte der interessierten Partei

Sie können jederzeit gemäß Art. 7 des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und Art. 15 bis 22 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 das Recht ausüben,:

  • eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein Ihrer persönlichen Daten anfordern;
  • Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, und, wenn möglich, die Speicherdauer zu erhalten;
  • die Berichtigung und Löschung von Daten zu erhalten;
  • die Einschränkung der Verarbeitung erhalten;
  • die Übertragbarkeit der Daten zu erhalten, d.h. sie von einem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie ungehindert an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln;
  • der Verarbeitung jederzeit und auch im Falle einer Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings zu widersprechen;
  • der automatisierten Entscheidungsfindung in Bezug auf betroffene Personen, einschließlich Profiling, zu widersprechen;
  • von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, zusätzlich zum Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;
  • eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

8. Wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen

Sie können jederzeit die in Art. 7) oben genannten Rechte ausüben, indem Sie eine E-Mail an info@beeopak.com senden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter

an und erhalten Sie einen Rabatt von 10% auf Ihren ersten Einkauf!!

Open chat